Zum Menü Zum Inhalt Zur Fußzeile
 

Strukturen & Prozesse

Die vorliegende Wasserstoffstrategie enthält 15 Ziele für Norddeutschland. So soll unter anderem bis 2035 in Norddeutschland eine grüne Wasserstoffwirtschaft errichtet sein und eine nahezu vollständige Versorgung aller an grünem Wasserstoff interessierten Abnehmer erfolgen können. In vier Handlungsfeldern sind erste Umsetzungsschritte und grobe Zeitpläne dargelegt:

Ein fünftes Handlungsfeld „Markhochlauf“ befindet sich in Vorbereitung.

Für jedes der Handlungsfelder hat sich eine Arbeitsgruppe aus wasserstoffaffinen Multiplikatoren (Netzwerke, Projekte, Initiativen) aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden, etc. aller norddeutschen Länder gefunden. Geleitet werden die Arbeitsgruppen von Leistungsteams aus dem Kreis der Multiplikatoren. Begleitet und unterstützt werden die Arbeitsgruppen der Handlungsfelder durch eine länderübergreifende ministerielle „Norddeutsche Koordinierungsgruppe Wasserstoff“.

Ansprechpersonen der ministeriellen Koordinierungsgruppe